Die Jury

Thomas Ranft

Thomas Ranft

„Es ist eine echte Herausforderung aber macht auch einen unglaublichen Spaß, die unzähligen spannenden Geschichten lehrreich und trotzdem unterhaltsam zu erzählen.“

Thomas Ranft wuchs – ohne zu sehr der Mundart zu verfallen – im bayrischen Ingolstadt auf. 1987, kurze Zeit nach dem absolvierten Abitur, startete dort ein kleiner Privatradiosender und Ranft wagte seine ersten Moderations-Gehversuche. In den darauffolgenden zehn Jahren moderierte er die unterschiedlichsten Sendungsformate bei zahlreichen Radiosendern, bis er schließlich Anfang 1997 nach einem Casting in der aktuellen Fernsehredaktion des Hessischen Rundfunks landete.Als TV-Wetterfrosch sieht man ihn seitdem im HR-Fernsehen und in der ARD, anfangs parallel auch noch im SWR. 2001 startete die werktägliche Sendung „alle wetter“, wo Ranft seitdem unter anderem sein Faible ausleben kann: komplexe wissenschaftliche Zusammenhänge einfach darzustellen.

 

 

Joern Hinkel

Joern Hinkel

Joern Hinkel aus Berlin arbeitet als Regisseur und Autor. Joern absolvierte eine Ausbildung an der renomierten August-Everding Schule in München. In Worms ist er vor allem als der Macher des Wormser Imagefilms und als Assistent von Dieter Wedel bekannt. Momentan ist Joern der künstlerische Leiter der Festspiele Bad Hersfeld.

 

 

 

 

 

Peter Englert

10441089_1236239623069758_6108786027725868981_n

Geboren wurde Peter am 30.6. 1990 in Worms.
Hier hat er auch erst mal alle Schulen durchlaufen, bis er endlich mal das Abi in der Hand hatte. Seit seiner frühsten Jugend hatte er immer schon eine Begeisterung für Musik. Diese gipfelte 2006 in der Gründung seines Hauptmusikprojekts „Döftels“, mit dem er noch heute regelmäßig Projekte realisiert und oft auf der Bühne steht. Seit 2006 kam auch seine Leidenschaft für Schauspiel hinzu und so kam er in die Jugendtheatergruppe „Nibelungenhorde“, die als Kooperationsprojekt der Nibelungenfestspiele in Worms etabliert wurde. Hier arbeitete Peter unter anderem schon mit den Regisseuren Uwe John, Jannis Spengler, Andreas Bisowski, Jörn Hinkel und dem Dramaturgen Franz Xaver Krötz zusammen. Im Jahr 2012 kam er dann zu den Nibelungenfestspielen und war als Hauptdarsteller mit seiner Band „The Döftels“ in den Filmeinspielern von „Das Vermögen von Judd Süß“ zu sehen. (Regie: D. Wedel)